Volunteer World
Open navigation

Freiwilligenarbeit in Australien

Freiwilligenarbeit in Australien ist deine Chance einen Kontinent kennenzulernen, der berühmt für seine Natur und Tiere ist...

Top 19 von 19 Programmen

Filter
Alle 19 Programme

Soziale Projekte und Freiwilligenprojekte in Australien

Gibt es irgendjemanden, den die raue Natur und die einzigartige Tierwelt von „Down Under“ nicht fasziniert? Obwohl einem Australien durch den westlichen Einfluss relativ bekannt vorkommt, verzaubert es Besucher mit seiner außergewöhnlichen biologischen Vielfalt und Natur jedes Mal. Das Great Barrier Reef, der Uluru, der Regenwald im Daintree-Nationalpark, das Outback und nicht zu vergessen die ganzen großen und kleinen Kreaturen, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt.

All diese natürlichen Wunder liegen dir während deiner Freiwilligenarbeit in Australien zu Füßen. Du hattest schon immer ein Herz für Meeresschildkröten, Kängurus oder Koalas und möchtest die biologische Vielfalt des Kontinents erhalten und den Naturschutz unterstützen? Dann bist du in Australien genau richtig! Lerne bei einer Freiwilligenarbeit die Tierwelt und die Einwohner Australiens auf eine ganze neue Weise kennen, wie es dir kein Urlaub ermöglichen würde. In den folgenden Abschnitten findest du weitere Informationen zu der Fülle an Programmen in Australien, die deine Hilfe benötigen.

Australien gehört zu den Ländern, die auf jedermanns Wunschliste stehen. Seine einzigartige Artenvielfalt und Tierwelt sind es, die die Menschen in diesen Teil der Welt locken. Bevor wir näher auf die verschiedenen Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit eingehen, werfen wir einen Blick auf einige interessante Fakten über Australien:

  • In den australischen Alpen fällt mehr Schnee als in den Schweizer Alpen, was sie zu einem Paradies für diejenigen macht, die in den "Sommermonaten" Ski fahren möchten.
  • Aufgrund der ausgedehnten Wüstenlandschaften Zentralaustraliens leben 90% der Australier an der Küste.
  • Tasmanien hat die sauberste Luft der Welt. Sie ist so sauber wie die der Antarktis.
  • Das Great Barrier Reef besteht aus 2500 einzelnen Riffen und ist das größte Ökosystem der Welt.
  • 2,5 km des großen Felsens Uluru liegen unterirdisch.

🇦🇺 Welche Freiwilligenprojekte gibt es in Australien?

Es ist eine Untertreibung, wenn man sagt, dass die australische Tierwelt sehr vielfältig ist. In dem einzigartigen Ökosystem des Landes leben Kreaturen, die es sonst nirgendwo auf der Welt in freier Wildbahn zu sehen gibt. Dazu bietet die außergewöhnliche Landschaft einen unvergesslichen Hintergrund beim Beobachten von Tieren wie Kängurus, Koalas und Wombats in ihrem natürlichen Lebensraum.

Auch für Meeresliebhaber hat Australien einiges zu bieten. Australien ist der beliebteste Urlaubsort für Taucher und freut sich über jeden, der dabei hilft, das weltbekannte Great Barrier Reef zu schützen.

"Down Under" hat also zu Land und zu Wasser einiges zu bieten, und wir sind sicher, dass auch du hier genau das findest, wonach du suchst. Es gibt zahlreiche Freiwilligenprojekte für jeden, der die Natur und die Tierwelt liebt.

Alle Programme und Schutzzentren sind auf die Hilfe und die Spenden von Freiwilligen angewiesen, um den Betrieb fortzusetzen und weiter für den Erhalt dieser natürlichen Fundgrube zu kämpfen. Fang schon mal an, deine Sachen zu packen, denn hier kannst du durch Freiwilligenarbeit wirklich etwas bewirken!

🐨 Wie kann ich mich für den Tierschutz in Australien einsetzen?

Trotz der biologischen Vielfalt sind 1.700 der einzigartigen Tierarten des Landes vom Aussterben bedroht. Alle Programme und Schutzzentren sind auf die Hilfe und die Spenden von Freiwilligen angewiesen, und genau da kommen Menschen mit einem Herz für Tiere ins Spiel. Starte schon jetzt mit einer Bewerbung für ein Freiwilligenprojekt, Praktikum oder FSJ in Australien. Hilf Tieren, die durch den Klimawandel und dadurch verursachte Buschbrände in Gefahr sind. Ergreife die Gelegenheit, die einheimischen Lebewesen aus nächster Nähe zu erleben! Werde Freiwilliger bei einem Wildtier-Rettungszentrum oder einem Wildtierreservat in Australien.

🦘Wie kann ich mich für die Wildtiere Australiens einsetzen?

Wildtierreservate und Wildtier-Rettungszentren sind immer auf der Suche nach Freiwilligen zum Schutz der gefährdeten Wildtiere, insbesondere in Queensland. Mach dich bereit, den folgenden australischen Wildtieren aus nächster Nähe zu begegnen:

  • Kängurus
  • Opossums
  • Koalas
  • Wallabys
  • Kurzkopfgleitbeutler

In Tierauffangstationen werden kranke, verletzte oder verwaiste Kreaturen wieder gesund gepflegt. Also sind diese genau der richtige Ort für Freiwillige in Australien, die engen Kontakt zu diesen exotischen Bewohnern des Kontinents wollen. Du wirst dort folgende Aufgaben haben:

  • Fütterung der Tiere
  • Pflege der Tiere
  • Aufzucht der Jungtiere
  • Züchtung
  • Reinigung der Gehege

Während einige Projekte sich darauf fokussieren, kranke oder verletzte Tiere aufzupäppeln, haben es sich andere zur Aufgabe gemacht, gefährdete Arten zu züchten. Wenn du eine Karriere mit Tieren anstrebst, dann dürfte die Freiwilligenarbeit für diese Zuchtprogramme in Australien nicht nur ein sehr interessantes, sondern auch ein karriereförderndes Erlebnis sein.

Bei jeder einzelnen Kreatur ist natürlich die Absicht, sie wieder in ihren natürlichen Lebensraum zu entlassen. In einigen Fällen ist das nicht möglich, da sie eine ständige Pflege benötigen. Du musst allerdings auch auf Rückschläge gefasst sein, denn trotz hervorragender Pflege und Behandlung schaffen es nicht alle Tiere.

🐴 Gibt es in Australien Freiwilligenarbeit mit Pferden?

Pferdeliebhaber, die einige Zeit im Outback verbringen und das ländliche Australien kennen lernen möchten, können Freiwilligenarbeit mit Pferden leisten. Nutze die Gelegenheit, als Freiwilliger an einem der Pferdeprojekte teilzunehmen und auf einer Pferderanch zu arbeiten. Zu deinen Aufgaben gehören dort:

  • Tägliche Wartungsarbeiten
  • Fütterung der Pferde
  • schiefe Ställe reparieren
  • viel Gehen und sogar Schwimmen

🦇 Wie kann ich zum Schutz der Fledermäuse in Australien beitragen?

Fledermäuse sind nicht die beliebtesten Tiere, aber sie spielen eine wichtige Rolle im Ökosystem. Aus diesem Grund benötigen Fledermaus-Schutzprojekte Freiwillige, die das öffentliche Bewusstsein fördern und helfen, kranke, verletzte und verwaiste Fledermäuse zu retten.

🌳 Wie kann ich bei Umweltschutzprogrammen in Australien helfen?

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass du als freiwilliger Naturschützer nach Australien gehst und dich dort für den Erhalt verschiedener Lebensräume und für den Naturschutz einsetzst. Freiwilligenarbeit für den Umweltschutz ist eine großartige Möglichkeit, die beeindruckende und einzigartige Natur Australiens zu erleben.

Für diejenigen, die sich in abgelegenen Regionen Australiens als Freiwilliger engagieren möchten, gibt es über das ganze Land verteilte Naturschutzgebiete, um das einzigartige Ökosystem von Australien zu erhalten.

Als Freiwilliger für den Umweltschutz Australiens wirst du:

  • mehr über die Fauna und Flora der Gegend erfahren
  • Daten über die Pflanzen und Tiere in der Region sammeln
  • das Personal bei der Wartung und der Instandhaltung der geschützten Gebiete unterstützen.

Für diejenigen unter euch, die Umweltschutz-Freiwilligenarbeit mit ein bisschen Stadtleben verbinden möchten, warum nicht nach Melbourne reisen und dort das Beste aus beiden Welten erleben?

🔥 Wie kann ich gegen die Auswirkungen der australischen Buschfeuer vorgehen?

Die Waldbrände 2019-2020 waren für Australien katastrophal. Es waren die schlimmsten Buschfeuer, die das Land jemals erlebt hat. Obwohl Waldbrände ein Naturphänomen sind, führte die globale Erwärmung in Kombination mit den Wetterverhältnissen dazu, dass diese Waldbrandsaison außer Kontrolle geriet.

Millionen von australischen Wildtieren waren betroffen, und die Menschen waren gezwungen, ihre Häuser zu evakuieren. Die Rettungszentren für Wildtiere arbeiteten mit vollem Einsatz, um Koalas, Kängurus, Wombats, Opossums und andere australische Ureinwohner zu retten, die bei den Buschbränden zu Schaden kamen.

Besonders die Koalapopulation wurde schwer getroffen, weshalb du in Australien unbedingt Freiwilligenarbeit mit Koalas leisten solltest. Lies mehr über die australischen Buschbrände und die Freiwilligenarbeit, die du leisten kannst, um die betroffenen Tiere und die Umwelt zu unterstützen. Sie werden deine Hilfe und Unterstützung das ganze Jahr über benötigen, um sich von den entstandenen Schäden zu erholen. Es ist nie zu spät, Freiwilligenarbeit zu leisten!

🤿 Wie kann ich zum Meeresschutz in Australien beitragen?

Australien ist nicht nur für das Outback und seine interessante heimische Tierwelt bekannt. Ebenso faszinierend ist seine Unterwasserwelt. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Australien die Heimat des Great Barrier Reef ist. Die Freiwilligenarbeit für den Meeresschutz wird dir eine ganz neue Welt eröffnen.

Freiwillige, die sich für die folgenden Meeresbewohner einsetzen möchten, sind in Australien am richtigen Ort:

  • Meeresschildkröten
  • Delfine
  • Wale

🐠 Wie kann ich zum Schutz des Great Barrier Reefs beitragen?

Wenn du etwas zum Schutz des größten Organismus der Welt – wie es viele nennen – beitragen möchtest, dann ist das hier die Chance deines Lebens! Das Great Barrier Reef ist eines der natürlichen Wunder dieser Welt und du kannst dabei helfen, dass es so bleibt!

Erfahrene Taucher dürfen sofort loslegen und sich in ein Unterwasserabenteuer zum Schutz dieses Ökosystems stürzen. Wenn du bisher noch keine Erfahrung als Taucher sammeln konntest, es aber unbedingt lernen möchtest, dann wird man es dir hier beibringen. Bei deiner Freiwilligenarbeit als Meeresschützer wirst du unter anderem:

  • zur Erhaltung dieses wertvollen Ökosystems beitragen
  • den Ozean von Plastik und anderen Abfällen befreien
  • das Verhalten der Meereslebewesen beobachten und Daten über sie sammeln.

Die Freiwilligen können sich darauf einstellen, viel Zeit damit zu verbringen, das Riff und seine Bewohner zu beobachten und Daten zu sammeln, um zukünftige Naturschutzmaßnahmen im Great Barrier Reef zu unterstützen.

🐢 Wie kann ich zum Schutz der Meeresschildkröten in Australien beitragen?

Wenn du keine Angst vor einem engen Kontakt zu diesen gefährdeten Arten hast, die bereits seit über 100 Millionen Jahren auf der Erde leben, dann ist das hier deine Chance. Die Meeresschildkröten brauchen dringend deine Hilfe und Unterstützung. Viele Schildkröten leiden an der „Floaters Disease“, bei der Luft zwischen dem Körper der Schildkröte und ihrem Panzer eingeklemmt ist, wodurch sie nicht abtauchen können, um Fressen zu finden.

Bei deiner Freiwilligenarbeit hilfst du den Schildkröten, die

  • durch Boote oder Fischernetze verletzt wurden
  • durch Plastikabfälle verletzt wurden
  • am Verhungern sind.

Da es einige Programme in Cairns gibt, ist die Freiwilligenarbeit an der Goldküste in Queensland die beste Möglichkeit, um etwas zum Erhalt dieser vom Aussterben bedrohten Arten beizutragen.

🐬 Wie kann ich zum Schutz der Delfine in Australien beitragen?

Australien ist ebenfalls ein großartiger Ort für Freiwilligenarbeit mit Delfinen. Wenn du schon immer davon geträumt hast, alles über den Großen Tümmler zu erfahren, nimm an einem der Schutzprogramme an der Goldküste teil. Hilf mit, das Bewusstsein über die Wichtigkeit von Delfinen unter Besuchern und Touristen zu verbreiten, indem du Delfine beobachtest und Daten über ihr Verhalten sammelst.

🌏 Wo kann ich in Australien Freiwilligenarbeit leisten?

Wo du dich in Australien freiwillig engagieren wirst, hängt von deinem Freiwilligenprojekt ab.

Du kannst fast überall in Australien Freiwilligenarbeit mit Tieren leisten. Es gibt im ganzen Land verteilt Naturschutzgebiete und Rettungszentren, die sich um die einzigartige Tierwelt in diesem speziellen Gebiet kümmern. Die Schutzgebiete befinden sich in den Bundesstaaten Queensland, Victoria, New South Wales, Süd- oder Westaustralien.

Wenn du dich für das Meeresleben einsetzen möchtest, kannst du am besten nach Cairns an der Goldküste und in der Nähe des Great Barrier Reefs reisen. Auch im Gebiet von Queensland kannst du im Umweltbereich tätig sein.

Freiwillige, die das Leben in der Stadt kennen lernen möchten, können sich für Projekte in Sydney, Melbourne oder Brisbane bewerben - eure Hilfe ist dort immer willkommen!

🤑 Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten als Freiwilliger in Australien?

Das empfohlene tägliche Budget für ein Leben als Freiwilliger in Australien liegt zwischen 45 und 35 US-Dollar. Diese Schätzung basiert auf dem Durchschnittspreis der Dienstleistungen, die du in Anspruch nehmen könntest, und der Dinge, die du vielleicht kaufen möchtest. Sie stellen einen allgemeinen Überblick über die Kosten in diesem Land dar, damit du dich darauf vorbereiten und das nötige Geld für deine Freiwilligenarbeit sparen kannst.

Weitere Kosten, die zu beachten sind:

Hier ist ein beispielhafter Überblick über die Lebenshaltungskosten in Australien (in US-Dollar, für eine Person):

💲 Gibt es in Australien kostenlose Freiwilligenprogramme?

Für die meisten Freiwilligenprogramme ist eine Gebühr zu entrichten. Diese deckt hauptsächlich deine Unterkunft und unterstützt in einigen Fällen die Tätigkeit deines Freiwilligenprojekts. Leider ist Australien nicht das günstigste Ziel für Freiwillige. Du kannst den Budgetfilter auf unserer Website benutzen, um nach Programmen innerhalb deines Budgets zu suchen. Solltest du auf Schwierigkeiten stoßen, steht dir unser Live-Chat-Team gerne zur Seite.

💡 Das solltest du vor der Reise wissen

Der Zoll in Australien ist sehr streng. Bitte beachte, dass die folgenden Gegenstände nicht in das Land eingeführt werden dürfen und du sie bei der Einreise entsorgen musst:

  • Milch- und Eiprodukte
  • Fleisch, das nicht in Dosen verpackt ist
  • Lebende Tiere
  • Frisches Obst oder Gemüse
  • Saatgut und Nüsse
  • Lebende Pflanzen

🦺 Welche Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen sollte ich in Australien beachten?

Bevor du dich auf diese einmalige Reise begibst, gibt es einige Dinge zu bedenken. Reisen ins Ausland sind immer ein Abenteuer, aber deine Sicherheit sollte an oberster Stelle stehen, damit du das Erlebnis und deinen Aufenthalt auch richtig genießen kannst.

  • Achte darauf, dass du eine Reiseversicherung für die gesamte Dauer deines Aufenthalts hast. Du kannst diese ganz leicht erhalten und bist so abgesichert, falls dir etwas passiert.
  • Die australische Sonne ist extrem stark. Auch wenn du richtig schön braun werden möchtest, solltest du deine Haut mit einer Sonnencreme mit einem hohen Sonnenschutzfaktor schützen. Besser wäre es allerdings noch, wenn du Kleidung trägst, die deine Haut bedeckt!
  • Australien ist für seine Buschbrände im späten Frühling und im Sommer bekannt. Mach dich mit den Feuergefahren in deiner Region vertraut, bevor du dich auf den Weg machst.
  • Wenn du im Meer schwimmen gehst, solltest du in den mit Fahnen markierten Bereichen bleiben, die von Rettungsschwimmern überwacht werden. Dabei sind es nicht die Haie, die eine große Gefahr darstellen, sondern die starken Strömungen.

Gesundheitstipps

Australien ist ein Industrieland mit hervorragenden medizinischen Einrichtungen. Trotzdem solltest du folgende Dinge beachten, damit du deinen Aufenthalt in Australien auch wirklich genießen kannst:

  • Es gibt keine Pflichtimpfungen vor deiner Einreise in Australien. Trotzdem könnte es sein, dass in manchen Teilen von Australien Impfungen ratsam wären, sprich deswegen vorher mit deinem Arzt.
  • Du solltest dich auf jeden Fall vor der starken Sonne schützen! Ein Hitzschlag und ein Sonnenbrand können deinen Aufenthalt sehr schnell unangenehm machen.
  • Wenn du irgendwelche gesundheitlichen Beschwerden hast oder Medikamente nehmen musst, solltest du diese Medikamente und ein entsprechendes Rezept mitbringen. Das Rezept kann wichtig sein, wenn du durch den Zoll gehst.

Unbedingt einpacken

Nachdem du die ganzen Informationen oben gelesen hast, willst du dich sicher sofort auf den Weg machen und mit deiner Freiwilligenarbeit loslegen. Bevor du allerdings deine Koffer mit Badekleidung, kurzen Hosen und Sonnenbrillen vollpackst, würden wir dich gerne an einige nützliche Dinge erinnern, an die du vielleicht nicht gedacht hast. Hier eine kurze Liste:

  • Reiseversicherung
  • Geld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Reisepass (muss für den gesamten Aufenthalt gültig sein)
  • Adapter für australische Steckdosen (am besten mehr als einen, wenn du viele elektronische Geräte mitnimmst)
  • Wasserfeste Handyhülle, um dein Handy vor Staub, Kratzern und Wasser zu schützen
  • Badeschuhe für deine Zeit am Strand
  • Riff-freundliche Sonnencreme, die nicht nur deine Haut schützt, sondern auch keine für das Riff schädlichen Chemikalien enthält
  • Persönliche Medikamente, Erste-Hilfe-Set
  • Sonnenhut
  • Schnelltrocknende Handtücher

Schau dir auch gerne unsere ultimative Packliste an und lies dort nach, was du sonst noch unbedingt mitnehmen solltest.

🕵🏽‍♀️ Wer kann Freiwilligenarbeit in Australien leisten?

Für die meisten Freiwilligenprojekte musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Je nach Programm kann es jedoch zusätzliche Anforderungen geben. Du kannst diese auf der jeweiligen Programmseite nachlesen, indem du auf das Programm klickst.

Für viele Freiwilligenprogramme in Australien ist es wichtig, dass du eine gute körperliche Fitness mitbringst, denn viele der Programme konzentrieren sich auf die Naturschutzarbeit im Freien oder die Arbeit mit Tieren.

Es gibt bestimmte Projekte, die Freiwillige unter 18 Jahren akzeptieren. Du kannst diese finden, indem du die Filteroption verwendest und dein Alter auswählst. Bei diesen Projekten handelt es sich in der Regel um Umweltschutzprogramme, so dass sie perfekt für Freiwillige geeignet sind, die mehr über die einzigartige Natur Australiens erfahren möchten.

Hier haben wir einige allgemeine Anforderungen aufgelistet, die auf die meisten Projekte der Freiwilligenarbeit in Australien zutreffen:

  • Du musst über grundlegende Englischkenntnisse verfügen, um bei einem Freiwilligenprojekt in Australien mitarbeiten zu können.
  • Das von dir gewünschte Projekt kann außerdem ein Führungs- und Gesundheitszeugnis verlangen, bevor du deine soziale Arbeit in Australien beginnst.

❓ Wie kann ich Freiwilligenarbeit in Australien leisten?

Schau dir die 3 folgenden Schritte an, die dich auf das Arbeiten in Australien und dein unvergessliches Abenteuer vorbereiten werden:

  • Kontrolliere, ob du und das Projekt zusammenpassen, indem du dir die Anforderungen des Freiwilligenprojektes anguckst.
  • Schau dir den Ort des Hilfsprojekts an, und entscheide, ob dieser Ort dich begeistert.
  • Kontaktiere die Organisation und schaue, ob deine Erwartungen und dein Zeitplan mit den Informationen der Organisation übereinstimmen. Falls du dich für eine Woche oder auch für einen längeren Zeitraum als Freiwilliger in Australien engagieren möchtest, findest du weitere Einzelheiten in den Projektbeschreibungen.

Kranken- und Reiseversicherung

Wir empfehlen allen unseren Freiwilligen, eine Kranken- und Reiseversicherung abzuschließen. Tatsächlich ist dies sogar eine Voraussetzung für die meisten Programme im Ausland. Wende dich an die Kontaktperson deines Programmes in Australien, um herauszufinden, ob es bereits eine Versicherungsregelung für Freiwillige gibt.

🛂 Welche Visabestimmungen gelten für Freiwilligenarbeit in Australien?

Du hast es zum letzten Abschnitt dieses Ratgebers geschafft, und hier haben wir einen weiteren wichtigen Aspekt für deine Reise aufgeführt: Wie bekommst du dein Visum für Freiwilligenarbeit in Australien?

Die folgenden Informationen sollen nur die einfachste Herangehensweise darstellen und wurden mit bestem Wissen und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Freiwilligenorganisationen erstellt. Deswegen solltest du unbedingt deine Visaanforderungen mit deiner Kontaktperson auf Volunteer World besprechen. Solltest du irgendwelche Zweifel haben, wende dich bitte an die australische Botschaft oder das australische Konsulat in deinem Land.

Allgemeine Informationen zur Einreise

Vor der Einreise nach Australien müssen Bürger aller Länder ein Visum beantragen. Die einzige Ausnahme sind Bürger von Neuseeland, die nach ihrer Ankunft ein Visum beantragen können.

Für Freiwilligenarbeit kannst du ein Touristenvisum beantragen. Technisch gesehen arbeitest du nicht, da du für deine Mühen nicht bezahlt wirst.

Beste Herangehensweise für Kurzzeitfreiwillige

Für Kurzzeitfreiwillige gibt es zwei Optionen für ein Visum:

Für eine Reihe von europäischen Ländern:

Das eVisitor-Visum (subclass 651) ist ein Gratisvisum für mehrere Besuche in Australien für Touristen oder Geschäftsreisende für bis zu drei Monate innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten und kann nicht verlängert werden. Dieses Visum würde zu deinem Aufenthalt passen, wenn du Australien 3 Monate bereist und nicht länger, bzw. nach 3 Monaten ausreist, um dann wieder einzureisen.

Für eine Reihe von Ländern und Regionen außerhalb von Australien:

Das Electronic-Travel-Authority-Visum (subclass 601) wurde vor dem eVisitor-Visum eingeführt, kann aber immer noch beantragt werden. Es erlaubt dir ebenfalls, Australien ein Jahr lang so oft zu besuchen, wie du möchtest, und bei jedem Besuch bis zu drei Monate im Land zu bleiben. Es gibt keine Beantragungsgebühr für ein ETA, allerdings fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 US-Dollar bei Online-Beantragungen an.

Für Personen aus Ländern, die nicht zur Beantragung der oben genannten Visa berechtigt sind, gibt es noch das Besuchervisum (subclass 600), das es dir erlaubt, Australien entweder für touristische oder geschäftliche Zwecke für bis zu drei, sechs oder 12 Monate zu besuchen. Die Grundgebühr für die Beantragung dieses Visums liegt zwischen $135 und $340.

Beste Herangehensweise für Langzeitfreiwillige

Die längste mögliche Aufenthaltsdauer in Australien beträgt zwölf Monate. Du solltest ein Besuchervisum (subclass 600) beantragen, wenn du länger als drei Monate im Land bleiben möchtest. Dieses Visum eignet sich somit besonders, wenn du ein Praktikum oder Auslandsjahr in Australien planst. Die Grundgebühr für dieses Visum liegt zwischen 135 und 340 US-Dollar.

Freiwilligenarbeit im Ausland ist immer ein großes Abenteuer. Australien ist ein sehr gastfreundliches Land, in dem viele Tierschutz- und Umweltschutzprojekte auf deine Hilfe warten. Du wirst also sicherlich mit der beeindruckenden Natur Australiens in Kontakt kommen. Obwohl es ein gut entwickeltes Land ist, braucht es alle Hilfe, die es bekommen kann, um seine einzigartige Artenvielfalt zu erhalten. Wage den Sprung und wir garantieren dir, dass dies eine Erfahrung sein wird, die du so schnell nicht vergessen wirst! Wir helfen dir gerne dabei, das perfekte Freiwilligenprogramm in Australien für dich zu finden!