Volunteer World
Open navigation

Freiwilligenarbeit in Spanien

Freiwilligenarbeit in Spanien ist deine Chance ein Land zu erkunden, das für seinen mediterranen Flair, vielfältige Landschaften, interessante Städte und lockeren Lebensstil bekannt ist...

Top 20 von 29 Programmen

Filter
Sehr gut 4.3 (44)
1024 €  / Woche · 2  ‑  12  Wochen · Alter  18+ · Has Wifi

As an ocean conservation volunteer, you’ll be using and improving your scuba diving skills while being actively involved in restoring the natural ecosystem.

Airport Taxi
Unterkunft
Verpflegung
Details
Sehr gut 4.3 (44)
793 €  / Woche · 1  ‑  12  Wochen · Alter  18+ · Has Wifi

This project supports the welfare and protection of animals at local shelters. Support local shelters play an important role in managing colonies of stray cats and dog!

Airport Taxi
Unterkunft
Verpflegung
Details
Alle 29 Programme

Freiwilligendienst in Spanien

Hola! Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, als Freiwilliger in Spanien zu arbeiten. Mit dem einzigartigen kulturellen Flair, einer atemberaubenden Natur und dem historischen Erbe ist es kein Wunder, dass jedes Jahr Millionen von Menschen nach Spanien reisen. Erlebe dieses unglaubliche Land, das von wunderschönen Inseln bis hin zu dramatischen Bergen alles zu bieten hat. Wer sich für eine sinnvolle Sache einsetzen möchte, kann dies mit der Erkundung eines der begehrtesten Reiseziele Europas verbinden. Melde dich freiwillig für ein Projekt zum Schutz von Tieren oder arbeite in der Kinderbetreuung, während du dich an die spanische Lebensweise anpasst.

Die Freiwilligenprogramme in Spanien konzentrieren sich hauptsächlich auf den Schutz von Tieren. Freiwillige, die sich vor allem für die Arbeit mit Meereslebewesen oder Pferden begeistern, können sich freuen, denn es gibt eine riesen Auswahl. Diejenigen, die sich für die Arbeit mit Kindern interessieren, werden auch einige Projekte finden. Sich für ein Programm in Spanien zu bewerben, ist eine großartige Gelegenheit für Freiwillige, die nicht allzu weit reisen wollen oder für alle Freiwillige, die begeistert sind, die spanische Kultur zu erkunden und ihre Spanischkenntnisse aufzufrischen.

Bevor wir näher auf die verschiedenen Freiwilligenprojekte eingehen, die in Spanien angeboten werden, wollen wir ein wenig mehr über diesen touristischen Hotspot erfahren. Hier sind ein paar Fakten über Spanien:

  • Nach Angaben der UNWTO, ist Spanien das zweitbeliebteste Reiseziel der ganzen Welt.
  • Wusstest du, dass es in Spanien 47 Orte gibt, die zum Unesco-Welterbe gehören und es daher das Land mit der dritthöchsten Anzahl von Unesco-Welterbestätten ist?
  • Spanien hat eine der höchsten Lebenserwartung der Welt
  • Wenn du dich als Freiwilliger im Ausland engagieren möchtest, um deine Spanischkenntnisse aufzufrischen, ist das eine groĂźartige Idee. Spanisch ist die 2. meistgesprochene Sprache der Welt.

🇪🇸 Welche Freiwilligenprojekte gibt es in Spanien?

Wenn du an Freiwilligenarbeit denkst, ist Spanien vielleicht nicht das erste Land, das dir in den Sinn kommt. Wir vergessen oft, dass auch die westlichen Länder ihre Probleme haben. Spanien ist ein Land, das mit einer atemberaubenden Natur gesegnet ist, und seine Inseln beherbergen einige der spektakulärsten Meerestiere. Freiwillige, die einen Beitrag zur Erhaltung der Tierwelt oder des Meeres leisten möchten, finden sowohl auf dem spanischen Festland als auch auf den Inseln interessante Möglichkeiten.

Aufgrund der Auswirkungen auf die Umwelt steht der Schutz und die UnterstĂĽtzung von Wildtierpopulationen vor einer groĂźen Herausforderung. Dies sind die Bereiche, in denen du als Freiwilliger in Spanien einen bedeutenden Beitrag leisten kannst:

  • Kindererziehung (Vermittlung von Englisch und anderen Fähigkeiten
  • Schutz der Meeres- und Tierwelt
  • Rettungszentren fĂĽr Pferde

Bildung und Entwicklung

Nur weil Spanien ein Land ist, das zur Europäischen Union gehört, bedeutet das nicht, dass keine Hilfe benötigt wird. Trotz des Entwicklungsstandes erhalten Kinder ärmerer Gemeinden noch immer nicht die Bildung und Unterstützung, die sie verdienen. Glücklicherweise gibt es Programme, die sich der Verbesserung der Kindererziehung für die weniger wohlhabenden Menschen widmen und den Kindern eine sichere Umgebung zum Lernen und Entwickeln bieten. Freiwillige Helfer, die einen Bildungshintergrund haben, werden eine Bereicherung für dieses Programm sein. Dies ist eine Liste mit einigen der Aufgaben, die du während eines Programms im Bereich Bildung und Kinderbetreuung haben kannst:

  • Schaffung einer aktivitäts-basierten Lernumgebung fĂĽr Kinde
  • UnterstĂĽtzung von SchĂĽlern bei ihren Hausaufgaben
  • Unterrichten der englischen Sprach
  • Spiele mit den Kindern spielen
  • Organisieren aller Arten von Workshops, sportlichen oder kulturellen Aktivitäten
  • Als Vorbilder und Mentoren zu dienen und den Kindern ein internationaler Freund zu sein
  • Beitrag zur Schaffung eines Hilfsnetzwerks fĂĽr marginale Nachbarschaften

Tierschutz

Wenn du Pferde liebst, wirst du das richtige Projekt in Spanien für dich finden. Es gibt einige wenige Programme zur Zuflucht von Pferden, die sich an entlegenen Orten versteckt halten. Hier kannst du in einer idyllischen Bergkulisse auf einer tiefen Ebene mit Pferden in Kontakt kommen. Wenn du dich eher für die Psychologie von Pferden interessierst und mehr darüber erfahren möchtest, wie Pferde behandelt und trainiert werden sollten, wirst du während eines Freiwilligenprogramms für Pferde großartige Einblicke gewinnen. Wenn du bereits das eine oder andere über diese edlen Geschöpfe weißt, umso besser. Es ist toll, Freiwillige zu haben, die Erfahrung im Team haben. Wir sind zuversichtlich, dass das Programm ein neues Licht auf die Pferdepflege und -ausbildung werfen wird.

  • Inspiration von Pferdeliebhabern und -besitzern durch Tage der offenen TĂĽr, Partnerschaftsprogramme und Workshops
  • Die Pferde des Schutzgebietes ausbilden
  • Förderung einer guten Pferdepflege durch Schaffung einer bereicherten Umgebung
  • Sensibilisierung fĂĽr die Anforderungen an ein glĂĽckliches, gesundes, emotional und körperlich ausgeglichenes Pferd.
  • in der Lage sein, mit den Besitzern und ihren Pferden zusammenzuarbeiten, um das Verhalten und Wohlergehen von Pferden zu erforschen und Wissen darĂĽber weiterzugeben

Erhaltung von Wildtieren

Spanien hat wunderschöne Inseln mit einigen der beeindruckendsten Naturlandschaften. Diese Inseln sind von einer reichen Meeresfauna umgeben, die Delfine und Wale beheimatet. Wer träumt nicht davon, im strahlend blauen Wasser des Mittelmeers einen Wal oder einen Delfinschwarm zu beobachten? Wenn du über die schwindende Delfin- und Walpopulation besorgt bist, dann unterstütze eines der Schutzprogramme auf Teneriffa, wo deine Aufgabe darin besteht, diese Meeressäuger zu beobachten und Daten über sie zu sammeln. Naturliebhaber werden bei dieser freiwilligen Gelegenheit in ihrem Element sein, wenn sie die Wunder der Welt unter dem Horizont erleben.

Schutz der Meere

Wenn du ein Strandliebhaber bist und gerne tauchst, ist dies deine Chance, alles über die Artenvielfalt des Mittelmeers sowohl über als auch unter dem Meeresspiegel zu erfahren. Helfe mit, die durch exzessiven Tourismus verursachten Umweltschäden rückgängig zu machen, und stimme dich während eines Meeresschutzprogramms auf die Natur ein, während du dich in ihren beruhigenden Rhythmus beugst. Helfe mit, die verschmutzten Strände und das Meerwasser zu säubern und unterstütze die vielfältige Meeresfauna und -flora Spaniens.

🌍 Wo kann ich freiwillig in Spanien arbeiten?

Wenn du freiwillig in Spanien arbeiten möchtest, hast du die Wahl: Bist du eher der Stadtmensch? Freiwilligenprogramme in Barcelona oder Valencia sind perfekt für dich! Hier findest du sowohl Programme mit Kindern oder in Tierheimen, aber auch Tauchprogramme am Mittelmeer wirst du hier finden. Falls du dich eher für Meerestiere interessierst, solltest jedoch die Kanaren im Auge behalten. Teneriffa ist vielfältig und wenn du Glück hast, wirst du dort sogar Wale oder Delfine sehen.

Als Pferdeliebhaber wird es dich aber wahrscheinlich eher in das Hinterland Malagas ziehen und du kannst deine Leidenschaft vor beeindruckender Bergkulisse ausĂĽben.

🤑 Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Spanien?

Das vorgeschlagene Budget für das Leben als Freiwilliger in Spanien liegt zwischen 42 und 105 US-Dollar. Dies ist ein Schätzwert, der den örtlichen Durchschnittspreis für einige der Dinge, die du vielleicht kaufen möchtest, und für Dienstleistungen, die du möglicherweise benötigen wirst, berücksichtigt. Es gibt dir einen Überblick darüber, wie viel Dinge in Spanien kosten, damit du dich entsprechend vorbereiten kannst. Da deine Unterkunft größtenteils von der Organisation zur Verfügung gestellt wird, können deine Lebenshaltungskosten etwas niedriger sein als unten angegeben. Sobald du dich mit dem Koordinator des Projekts in Verbindung gesetzt hast, wirst du ein besseres Verständnis für die täglichen Ausgaben haben und wissen, wie viel du brauchst, damit die Dinge während des Freiwilligenprogramms funktionieren.

Zusätzliche Kosten, die du als Freiwilliger in Spanien Betracht ziehen solltest:

Ein exemplarischer Ăśberblick ĂĽber die Lebenshaltungskosten in Spanien (in US$, fĂĽr eine Person) ist:

đź’ˇ Wissenswertes vor einem Freiwilligeneinsatz in Spanien

Bevor du dich auf deine Freiwilligenreise nach Spanien begibst, sind einige kulturelle Aspekte zu berĂĽcksichtigen. Es ist immer eine gute Idee, sich ĂĽber die VorsichtsmaĂźnahmen zu informieren, die du bei einer Freiwilligenarbeit im Ausland treffen solltest. Die folgende Liste wird dabei helfen:

  • Die Spanier essen frĂĽhestens um 13.30 Uhr zu Mittag, vorzugsweise werden sie nach 14.00 Uhr essen, und sie werden nicht vor 21.00 Uhr zu Abend essen. Am Wochenende kann das Auswärtsessen um 22 Uhr oder sogar später beginnen.
  • AuĂźerhalb der GroĂźstädte schlieĂźen die meisten Geschäfte nachmittags von 14 bis 17 Uhr, wenn die Ladenbesitzer nach Hause gehen, um die Hauptmahlzeit des Tages einzunehmen und vielleicht eine Weile zu schlafen. Es ist am besten, dies in deine Pläne einzukalkulieren.
  • Obwohl sich die Sprachkenntnisse der Spanier in den letzten Jahren verbessert haben, ist es gut, ein paar Worte Spanisch zu beherrschen, falls du in kleinere Städte reist.

🦺 Welche Sicherheits- & Vorsichtsmaßnahmen gibt es in Spanien?

Informiere dich unbedingt über die Sicherheitsratschläge, die deine Regierung für Touristen hat. Die meisten Projekte befinden sich in relativ sicheren Gebieten, aber es ist wichtig, stets gesunden Menschenverstand walten zu lassen, besonders in Großstädten. Hier sind einige Tipps, die du während deiner Freiwilligenarbeit in Spanien befolgen solltest:

  • Bewahre persönliche Gegenstände und wichtige Reisedokumente jederzeit bei dir auf! Es ist auch sinnvoll, beglaubigte Fotokopien dieser Dokumente mitzubringen, fĂĽr den Fall, dass du sie verlieren solltest!
  • Nehme nicht viel Geld, Schmuck oder andere ausgefallene Dinge mit, wenn du ausgehst. Nehme nur das Geld mit, das du brauchen wirst, Spanien ist berĂĽchtigt fĂĽr Taschendiebe!
  • Lass dein Getränk nicht unbeaufsichtigt, wenn du in Bars gehst.
  • Autofahren kann fĂĽr diejenigen, die das schnelle Tempo des Verkehrs nicht gewohnt sind, beunruhigend sein.
  • Bestimmte spanische Städte neben anderen europäischen Städten sind das Ziel von Terrororganisationen. Reisenden wird empfohlen, die lokalen Nachrichten zu verfolgen.
  • Melde dich beim Smart Traveler Enrollment Program (STEP) an, um Warnmeldungen zu erhalten und im Notfall leichter aufzufinden.
  • ĂśberprĂĽfe den Kriminalitäts- und Sicherheitsbericht fĂĽr Spanien.

Welche Gesundheitsratschläge gibt es?

Es ist ratsam, die folgenden VorsichtsmaĂźnahmen zu treffen:

  • Plane, wie du während deines Aufenthalts medizinische Versorgung erhalten wirst. SchlieĂźe eine Reiseversicherung ab und bringe alle Medikamente mit, die du benötigen solltest.
  • In Spanien kann es im Sommer sehr heiĂź werden, bringe daher unbedingt den notwendigen Sonnenschutz mit.

Was du auf jeden Fall einpacken solltest

Es ist immer eine gute Idee, den Projektkoordinator zu fragen, was Freiwillige mitbringen sollten.

Achte darauf, dass du wichtige Reisedokumente mitbringst, wie Reisepass, Informationen zur Reisekrankenversicherung und Visum. Bewahre auch Fotokopien oder eingescannte Kopien davon auf.

  • Trage immer Sonnencreme bei dir.
  • Nehme genĂĽgend Bargeld mit
  • Nehme Gepäck mit, das dir die Reise erleichtert.
  • Packe angemessene Kleidung und Schuhe ein!
  • Vergesse nicht, Schlösser fĂĽr Hostel-SchlieĂźfächer und dein Gepäck mitzubringen!

🕵️‍♀️ Wer kann sich in Spanien freiwillig engagieren?

Verschiedene Projekte erfordern unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten von ihren Freiwilligen. Du kannst die spezifischen Anforderungen für jedes Programm auf der jeweiligen Programmseite finden. Dies ist eine großartige Gelegenheit, eine neue Sprache zu lernen und Freiwilligenarbeit zu leisten. Hier findest du einige allgemeine Anforderungen, die für die meisten Freiwilligendienste in Spanien gelten:

  • FĂĽr die meisten Freiwilligenprojekte im Ausland musst du mindestens 18 Jahre alt sein, es sei denn, du arbeitest mit deinen Eltern oder einem Erziehungsberechtigten zusammen. Im Zweifelsfall raten wir dir, dich an den örtlichen Projektleiter zu wenden, da du bei einigen Projekten auch ab 16 Jahren ehrenamtlich tätig sein kannst.
  • Um an den meisten Freiwilligenprojekten teilnehmen zu können, solltest du gute Englischkenntnisse haben. Es könnte in diesem Fall auch sehr hilfreich sein, ein paar Worte Spanisch zu verstehen und zu sprechen. Eine Freiwilligenarbeit auf Spanisch ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, deine Sprachkenntnisse zu verbessern.
  • Je nach dem Projekt, an dem du dich interessierst, musst du vor der Freiwilligentätigkeit eventuell eine Gesundheitserklärung vorlegen.

âť“ Wie kann ich in Spanien Freiwilligenarbeit leisten?

Bist du bereit, dich in Spanien freiwillig zu engagieren, aber nicht ganz sicher, wie du anfangen sollst? Wirf einen Blick auf die folgenden 3 Schritte, die dich auf deine Freiwilligenarbeit in Spanien und ein unvergessliches Abenteuer im Ausland vorbereiten werden:

  • Schau dir das Projekts gut an und entscheide, ob es ein Ort ist, fĂĽr den du dich begeistern kannst.
  • Nimm Kontakt mit der Organisation auf und prĂĽfe, ob deine Erwartungen und dein Zeitplan ĂĽbereinstimmen. Ob du fĂĽr eine Woche oder fĂĽr einen längeren Zeitraum als Freiwilliger in Spanien arbeiten möchtest, ist meist dir ĂĽberlassen.

Welche Versicherungen sollte ich als Freiwilliger abschlieĂźen?

Wir empfehlen all unseren Freiwilligen, eine Kranken- und Reiseversicherung abzuschließen.Tatsächlich ist dies sogar eine Voraussetzung für die meisten Programme im Ausland. Wende dich an deine Kontaktperson für das Programm in Spanien, um herauszufinden, ob es bereits eine Versicherung für Freiwillige gibt.

Visum, Reisepass und andere Dokumente

  • Informiere dich ĂĽber die Visabestimmungen fĂĽr Spanien fĂĽr dein Land. Wenn du aus der Europäischen Union kommen solltest, ist das Reisen sehr einfach.
  • Stelle sicher, dass du im Besitz eines gĂĽltigen Reisepasses bist, der den Anforderungen der Einwanderungsbehörde in Spanien entspricht.
  • Bereite die richtigen Dokumente vor, um den Visumantrag zu erfĂĽllen.

Und das war's auch schon! Du bist bereit für ein unvergessliches Freiwilligenabenteuer im Ausland. Engagiere dich für ein aufregendes Programm und mache dich bereit, dich in die spanische Lebensweise zu verlieben, während du einen Beitrag zu den Menschen leistest und helfen wirst, die atemberaubende Tierwelt und Umwelt zu schützen.