Volunteer World
Open navigation

Freiwilligenarbeit in Indonesien

Erkunde bei deiner Freiwilligenarbeit in Indonesien eine Inselgruppe aus 17...

Top 20 von 50 Programmen

Filter
Alle 50 Programme

Freiwilligendienste und Auslandspraktika in Indonesien

Hast du darĂŒber nachgedacht, als Freiwilliger in SĂŒdostasien zu arbeiten, weißt aber noch nicht genau wo? Wie wĂ€re es dann mit einem Land, in dem du eine hohe biologische Vielfalt findest? Einem Land, in dem verschiedene Abenteuer und herrliche StrĂ€nde auf dich warten? Das alles wartet bei deiner Freiwilligenarbeit in Indonesien auf dich! Neben traumhaften Landschaften und ĂŒppig grĂŒnen Reisfeldern ist Indonesien ein großartiges Reiseziel mit zahlreichen Möglichkeiten fĂŒr Freiwillige, vom Wildtierschutz bis hin zum Englischunterricht in Indonesien. Ganz gleich, ob du den Yoga-Lebensstil in Bali erleben oder Java oder Sumatra erkunden möchtest, du wirst bestimmt ein Freiwilligenprogramm finden, das genau das Richtige fĂŒr dich ist!

Etwa 17.500 Inseln bilden die Republik Indonesien. Nur etwa 6.000 dieser Inseln sind bewohnt und 9.634 haben noch nicht mal einen Namen. Alleine schon wegen der Anzahl der Inseln ist Indonesien riesig! Mit dem Flugzeug dauert es etwa zwölf Stunden von einem Ende des Landes bis zum anderen. Indonesien ist außerdem das Land mit der viertgrĂ¶ĂŸten Bevölkerungsdichte auf der Welt. Die 300 verschiedenen ethnischen Gruppen sorgen hier außerdem fĂŒr eine extreme kulturelle Vielfalt.

Es spielt keine Rolle, ob du den Einheimischen bei einem Gemeindeprojekt unter die Arme greifen oder dich lieber fĂŒr den Umweltschutz in Indonesien einsetzen möchtest, wir helfen dir gerne dabei, die richtige Freiwilligenarbeit zu finden. Erfahre mehr ĂŒber dieses vielfĂ€ltige Land voller kultureller SchĂ€tze und die Möglichkeiten, dich bei einer Freiwilligenarbeit in Indonesien zu engagieren. Fangen wir mal damit an, Indonesien ein bisschen besser kennenzulernen:

  • Indonesien ist das viertbevölkerungsreichste Land der Welt nach China, Indien und den USA.
  • Es gibt dort ĂŒber 127 aktive Vulkane und Millionen von Menschen leben in Eruptionszonen.
  • Indonesien ist der einzige Ort auf der Welt, an dem du den Komodowaran in freier Wildbahn finden kannst.
  • Bahasa ist die offizielle Sprache, aber auf dem indonesischen Archipel werden ĂŒber 700 Sprachen und Dialekte gesprochen.
  • Indonesien ist die bevölkerungsreichste islamische Nation - die Mehrheit sind Sunniten.

đŸ‡źđŸ‡© Welche Freiwilligenprojekte gibt es in Indonesien?

Indonesien ist die grĂ¶ĂŸte Inselgruppe der Welt und liegt zwischen dem Pazifischen und Indischen Ozean. Hier erwartet dich die Natur in ihrer ganzen Pracht, denn etwa 17 Prozent aller Spezies auf der Welt leben in Indonesien. Deswegen ist Indonesien zu einem beliebten Reiseziel fĂŒr Ökotourismus geworden und wird inzwischen jedes Jahr von Tausenden internationalen Reisenden besucht.

Über 60 Prozent des Landes besteht aus Regenwald. Da die Natur in Indonesien allgegenwĂ€rtig ist, spielt natĂŒrlich der Umweltschutz eine enorm wichtige Rolle, und internationalen Freiwilligen bieten sich hier viele Projekte in den Bereichen Naturschutz und Tierrettung, die sich auf tatkrĂ€ftige UnterstĂŒtzung freuen. Dazu braucht das Land Hilfe im Gesundheits- und Bildungssystem sowie beim Gemeindebau. Da das Land so viel zu bieten hat, findest du nicht nur Bali Umweltprojekte, sondern auch verschiedene Freiwilligenprojekte verteilt in ganz Indonesien. Du erhĂ€ltst in einem Land wie Indonesien also viele Möglichkeiten, bei denen du als Freiwilliger aktiv werden kannst.

Indonesien hat eine vielfĂ€ltige Kultur, und verschiedene StĂ€mme leben hier in Frieden und Einklang miteinander. Jeder dieser StĂ€mme hat seine eigenen Traditionen und seine eigene Sprache. Nutze die Gelegenheit, mit diesen StĂ€mmen in Kontakt zu treten, und erfahre mehr ĂŒber die indonesische Kultur und wie die Indonesier mit der Natur im Einklang stehen.

🐒 Wie kann ich zum Tierschutz in Indonesien beitragen?

Indonesien hat eine vielfĂ€ltige und einzigartige Tierwelt. Solltest du dich fĂŒr Freiwilligenarbeit in diesem Land entscheiden, wirst du wahrscheinlich einige der folgenden unglaublichen und einzigartigen Tiere sehen:

In Indonesien leben etwa 515 SĂ€ugetierarten, 122 Schmetterlingsarten, 600 Reptilienarten, 1.531 Vogelarten und 270 Amphibienarten. So etwas nennt man friedliches Zusammenleben! Cooler Fakt: Die grĂ¶ĂŸte Echse der Welt, der Komodowaran, lebt im Osten Indonesiens auf der Insel Komodo. Er kann bis zu drei Meter lang und 60 Kilogramm schwer werden!

Nutze diese Chance und arbeite fĂŒr ein Tierschutzprojekt mitten in der schönen Landschaft von Indonesien. Bei deiner Freiwilligenarbeit kannst du dich um verletzte oder misshandelte Tiere kĂŒmmern. Hilf bei der Rehabilitierung der Tiere und sorge dafĂŒr, dass sie wieder in ihren natĂŒrlichen Lebensraum entlassen werden. Freiwilligenarbeit mit Tieren ist der Ausgleich fĂŒr diejenigen, die eine Pause vom Alltag einlegen möchten.

🩧 Wie kann ich die Orang-Utans in Indonesien schĂŒtzen?

Eine besonders wichtige Aufgabe ist es, den Bestand der Orang-Utans zu erhalten. Die Inseln Borneo und Sumatra sind der letzte natĂŒrliche Lebensraum der Orang-Utans in Indonesien. Der Lebensraum des Borneo-Orang-Utans ist noch etwas grĂ¶ĂŸer, deswegen steht er nicht vor der direkten Ausrottung, sondern ist lediglich als gefĂ€hrdet gelistet. Der Sumatra-Orang-Utan wird dagegen auf der Liste der stark vom Aussterben bedrohten Arten gefĂŒhrt. Deine Freiwilligenarbeit in Indonesien kann also wirklich etwas bewegen.

Die Entwaldung ist die grĂ¶ĂŸte Gefahr fĂŒr die Orang-Utan-Population, da sie einen großen Lebensraum zum Überleben benötigt. Die Palmölindustrie, der Bergbau, die Abholzung und WaldbrĂ€nde tragen ebenfalls zu ihrem schwindenden Lebensraum bei. Hier erfĂ€hrst du mehr ĂŒber Orang-Utans.

Es gibt wohl nur wenige Erlebnisse auf der Welt, die so fantastisch und lohnend sind, wie die Hilfe beim Erhalt der örtlichen Orang-Utan-Population.

🐱 Wie kann ich die Meeresschildkröten in Indonesien schĂŒtzen?

Meeresschildkröten sind eine sehr gefĂ€hrdete Spezies. Sie sind deshalb so verletzlich, weil ihre Eier eine geringe Überlebensrate haben. Aus diesem Grund gibt es weltweit viele Initiativen zum Schutz der Meeresschildkröten, die dabei helfen, die Population der Meeresschildkröten anzukurbeln und dieser Art eine Überlebenschance zu geben.

Die meisten Freiwilligenprojekte mit Tieren in Indonesien konzentrieren ihre Arbeit auf folgende Bereiche:

  • Forschung und Schutz
  • AufpĂ€ppeln von verletzten Tieren, damit sie wieder in die Wildnis entlassen werden können
  • PrĂ€sentation von Forschungsergebnissen und Schutzmaßnahmen zum Erhalt der Tiere

Als Freiwilliger in Indonesien wirst du das GefĂŒhl haben, aktiv zu der wichtigen Arbeit der indonesischen Tierschutzorganisationen beigetragen zu haben.

🌳 Wie kann ich bei Umweltschutzprogrammen in Indonesien helfen?

Wie du dir wahrscheinlich bereits gedacht hast, bietet Indonesien dazu auch eine prĂ€chtige Flora und eine einzigartige Vielfalt an tropischen Pflanzen. Um genau zu sein, liegt Indonesien bei der biologischen Vielfalt hinter Brasilien weltweit auf Platz zwei. Leider muss das Land einen Kampf gegen das geringe Bewusstsein fĂŒr den Naturschutz fĂŒhren. Dazu stellen die mangelnde Durchsetzung von Naturschutzgesetzen und die schlechte Entwicklung der Wissenschaft und Technologie im Bereich Schutz der Artenvielfalt ein Problem dar. Deswegen ist neben Tierschutzprojekten auch die Hilfe beim Umweltschutz in Indonesien sehr wichtig. Die fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Umweltprobleme in Indonesien sind:

  1. großflĂ€chige Rodung der WĂ€lder
  2. WaldbrÀnde
  3. Überfischung
  4. Luft- und Wasserverschmutzung
  5. Abfallentsorgung

Wenn du diese Probleme angehen möchtest, solltest du einer Umweltschutzorganisation beitreten und in Indonesiens Natur Freiwilligenarbeit leisten. Die Projekte sind immer auf der Suche nach Freiwilligen, die sie unterstĂŒtzen.

đŸ€ż Wie kann ich zum Meeresschutz in Indonesien beitragen?

Indonesien ist von Wasser umgeben und bietet einige wunderbare Orte zum Tauchen, an denen du atemberaubende Meereslebewesen beobachten kannst. In den Korallenriffen gibt es viele Meerestiere, die hierher kommen, um sich zu ernĂ€hren. Riffe sind entscheidend fĂŒr die Aufrechterhaltung eines gesunden Gleichgewichts innerhalb des Ökosystems. Wirf einen Blick auf einige Meeresschutzprogramme in Indonesien. UnterstĂŒtze den Meeresschutz, indem du zur Wiederherstellung dieser wertvollen Riffe beitrĂ€gst.

đŸ‘šđŸœâ€đŸŒŸ Wie kann ich zur nachhaltigen Landwirtschaft in Indonesien beitragen?

Du kannst auch an einem Programm fĂŒr nachhaltige Landwirtschaft teilnehmen. Dabei handelt es sich um ein Landnutzungsmanagementsystem, bei dem BĂ€ume oder StrĂ€ucher zwischen FeldfrĂŒchten oder Weideland angepflanzt werden. Du kannst dich auch engagieren, indem du dich freiwillig fĂŒr die Umsetzung anderer Umweltinitiativen wie Permakultur einsetzt. Lerne alles ĂŒber ökologische Landwirtschaft oder ĂŒber die alten Techniken. Nutze die Gelegenheit, dich mit der Erde zu verbinden.

Es gibt eine ganze Reihe von Umweltschutzprogrammen in Indonesien, aus denen du wĂ€hlen kannst. Sie sind eine großartige Gelegenheit, zu einem der natĂŒrlichen Juwelen der Welt zu reisen und der Umwelt etwas zurĂŒckzugeben.

đŸ‘©đŸŸâ€đŸ€â€đŸ‘©đŸŒ Wie kann ich die Gemeindearbeit in Indonesien unterstĂŒtzen?

Obwohl es in Indonesien ĂŒberall herrliche tropische KĂŒsten und grĂŒne Landschaften gibt, findet man hier viele Gemeinden, die auf UnterstĂŒtzung angewiesen sind. Freiwilligenarbeit wird hier in vielen Bereichen dringend benötigt, dazu gehören:

  • Kinderbetreuung
  • Bildung
  • Gemeindeentwicklung

đŸ‘¶đŸœ Wie kann ich bei der Kinderbetreuung helfen?

Viele Familien in Indonesien können sich gute Kinderbetreuung und -ausbildung nicht leisten. Besonders Kinder aus Bauern- oder Fischergemeinden bleiben oft auf der Strecke und haben keinen Zugang zur Bildung. Deine Aufgaben wÀren:

  • die Kinder fĂŒttern
  • fĂŒr die Kinder sorgen
  • ihnen die dringend benötigte Aufmerksamkeit schenken
  • sie in AktivitĂ€ten einbinden

Als Freiwilliger fĂŒr ein Kinderprojekt hast du in Indonesien die einzigartige und lohnende Möglichkeit, eine neue Generation zu inspirieren. Diese Projekte werden noch viele Jahre lang einen bedeutenden Unterschied ausmachen und geben dir die Chance, Kinder zum Lernen zu ermutigen und ihnen bei ihrem persönlichen Wachstum zu helfen.

đŸ‘©đŸœâ€đŸ« Kann ich in Indonesien als Lehrer arbeiten?

Die Schulpflicht in Indonesien betrĂ€gt neun Jahre, und die Eltern können selbst entscheiden, ob ihre Kinder zum Lernen auf eine private oder eine öffentliche Schule gehen sollen. Allerdings fĂ€llt es lĂ€ndlichen und abgelegenen Gemeinden hĂ€ufig schwer, Zugang zu guten Bildungseinrichtungen zu erhalten. In diesen Bereichen wĂ€re deine UnterstĂŒtzung von unschĂ€tzbarem Wert. Außerdem profitieren arbeitslose MĂ€dchen und junge Frauen enorm vom Training und von der Weiterentwicklung ihrer FĂ€higkeiten.

Bei deiner Freiwilligenarbeit als Lehrer in Indonesien könntest du den Menschen vor Ort bei dieser enormen Aufgabe unter die Arme greifen und die verschiedenen Projekte unterstĂŒtzen, die sich auf die Weiterbildung von Kindern und Frauen konzentrieren. Zu deinen Aufgaben als Lehrer gehören unter anderem:

  • Unterrichtsstunden vorbereiten und halten
  • lehrreiche Spiele ausdenken und spielen
  • einheimische Kinder motivieren und ihnen die nötigen FĂ€higkeiten beibringen.

đŸ‘šđŸœâ€đŸ« Kann ich als Freiwilliger in Indonesien Englisch unterrichten?

Englisch ist eine wichtige Sprache, die Kinder und Erwachsene lernen sollten. Gute Englischkenntnisse erhöhen die Berufschancen erheblich. In Indonesien gibt es mehrere Freiwilligenprojekte, bei denen Englisch unterrichtet wird und die auf motivierte Freiwillige warten.

Freiwilligenarbeit in Indonesien ist eine einmalige Erfahrung und wird deine internationale Reiseerfahrung zu einer wertvollen und unvergesslichen Erfahrung machen.

đŸ€‘ Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten als Freiwilliger in Indonesien?

Das empfohlene tĂ€gliche Budget fĂŒr ein Leben als Freiwilliger in Indonesien liegt zwischen 14 und 28 US-Dollar. Diese SchĂ€tzung basiert auf dem Durchschnittspreis der Dienstleistungen, die du in Anspruch nehmen könntest, und der Dinge, die du vielleicht kaufen möchtest. Sie stellen einen allgemeinen Überblick ĂŒber die Kosten in diesem Land dar, damit du dich darauf vorbereiten und das nötige Geld sparen kannst.

Weitere Kosten, die zu beachten sind:

Hier ist ein beispielhafter Überblick ĂŒber die Lebenshaltungskosten in Indonesien (in US-Dollar, fĂŒr eine Person):

đŸ’Č Gibt es in Indonesien kostenlose Freiwilligenprogramme?

FĂŒr die meisten Freiwilligenprogramme ist eine GebĂŒhr zu entrichten. Diese deckt hauptsĂ€chlich deine Unterkunft und unterstĂŒtzt in einigen FĂ€llen die TĂ€tigkeit deines Freiwilligenprojekts. Die gute Nachricht ist, dass es in Indonesien viele erschwingliche Freiwilligenprogramme gibt. Du kannst den Budgetfilter auf unserer Website benutzen, um nach Programmen innerhalb deines Budgets zu suchen. Solltest du auf Schwierigkeiten stoßen, steht dir unser Live-Chat-Team gerne zur Seite.

💡 Das solltest du vor der Reise wissen

In Indonesien gibt es definitiv viel zu tun und viel zu sehen. Hier findest du alles, was das Herz begehrt, von großartigen StrĂ€nden bis hin zu historischen StĂ€tten. Nutze deine Freizeit zur Entspannung, zum Tauchen oder Wandern, oder um die kulturelle- und soziale Vielfalt und die symboltrĂ€chtigen Ausblicke kennenzulernen. Indonesien hat eine enorm hohe Bevölkerungsdichte und daraus ergibt sich eine gute Mischung aus kulturellen Events, religiösen Feierlichkeiten, Zeremonien und Festivals.

Neben seiner einzigartigen Kultur ist Indonesien auch noch fĂŒr das leckere Essen bekannt. Und warum ist das indonesische Essen so lecker? Weil es auf frischen GewĂŒrzen und tollen Aromen beruht! Indonesisches Essen ist hervorragend und du wirst definitiv mehr wollen!

Kultur und Religion

Als Freiwilliger in einem anderen Land ist es wichtig, daran zu denken, dass verschiedene Kulturen verschiedene Verhaltensweisen erwarten. Bei der indonesischen Kultur solltest du dir folgende Dinge merken:

  • Indonesier scheuen den Konflikt, und es wird als sehr unhöflich angesehen, jemanden absichtlich in Verlegenheit zu bringen. Versuche, deine Stimme nicht zu erheben, und vermeide Anschuldigungen.
  • Frage um Erlaubnis, bevor du einen Einheimischen fotografierst. Nimm einfach deine Kamera in die Hand und frag: „Boleh?“
  • Frauen sollten keine kurzen Hosen, Miniröcke und freizĂŒgige Oberteile tragen.
  • Wenn du eine Moschee betreten möchtest, musst du eine lange Hose und ein langĂ€rmliges Hemd tragen. Frauen sollten außerdem ihre Haare bedecken.

đŸŠș Welche Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen sollte ich in Indonesien beachten?

Indonesien muss sich als Land nicht nur mit Naturkatastrophen wie Vulkanen und Tsunamis auseinandersetzen, sondern auch mit einer steigenden Verbrechensrate und Terrorismus. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du dich wÀhrend deiner Freiwilligenarbeit in Indonesien an die folgenden Sicherheitsrichtlinien halten:

  • FĂŒhre nur so viel Geld mit dir, wie du an dem Tag brauchst.
  • Lasse den Rest zusammen mit deiner Kredit-/EC-Karte, deinem Flugticket und deinem Reisepass in deinem Hotel-/Hostelzimmer.
  • Errege nicht zu viel Aufmerksamkeit, wenn du Geld bei einer Bank oder an einem Geldautomaten abhebst.
  • Trage in der Öffentlichkeit keinen teuren Schmuck.
  • Achte darauf, wo du deine Tasche in öffentlichen Verkehrsmitteln absetzt (Tipp: Lege deine Tasche nicht auf den Boden!).
  • Es ist gesetzlich verboten, Helme oder andere Objekte oder Stoffe, die das Gesicht einer Person bedecken, beim Betreten von öffentlichen oder privaten GrundstĂŒcken zu tragen.

Außerdem solltest du wissen: Besitz, Schmuggel und Herstellung von Drogen ist in Indonesien ein schweres Verbrechen. Auf einige dieser Verbrechen steht die Todesstrafe. Lass dich also bitte nicht darauf ein!

Gesundheitstipps

Bei Reisen ins Ausland sind gewisse Vorsichtsmaßnahmen immer sinnvoll, besonders wenn du in ein Land mit tropischen Temperaturen und tropischer Wildnis reist. Suche deswegen mindestens vier bis sechs Wochen vor deiner Reise deinen Arzt auf und frage nach, ob du spezielle Impfungen benötigst. Außerdem solltest du folgende allgemeine Vorsichtsmaßnahmen berĂŒcksichtigen, um Krankheiten zu vermeiden:

  • Iss kein zu kurz gekochtes Essen, iss kein Straßenessen und trink kein Leitungswasser.
  • Wasche oft deine HĂ€nde, besonders vor dem Essen.
  • Plane deine medizinische Versorgung wĂ€hrend deines Aufenthalts. Bringe Medizin mit, besonders, wenn du bestimmte Medikamente brauchst.
  • Beuge Insektenbissen vor: Du solltest deine Haut bedecken sowie ein Insektenspray und Insektenschutznetz fĂŒrs Bett verwenden.
  • Dir sollte bewusst sein, dass Tollwut in Indonesien bei Wild- und Haustieren vorkommt. Vermeide deswegen direkten Kontakt zu Straßenhunden, Katzen, Affen und anderen Tieren.
  • Achte darauf, dass deine Standardimpfungen vor der Reise aufgefrischt wurden. Zu diesen Impfungen gehören: Masern, Mumps und Röteln, Diphtherie, Tetanus und Keuchhusten, Windpocken, Polio und die jĂ€hrliche Grippeimpfung. Außerdem empfiehlt der amerikanische Gesundheitsdienst CDC Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus, da diese Krankheiten durch verunreinigtes Essen oder Wasser in Indonesien ĂŒbertragen werden können.

đŸ•”đŸœâ€â™€ïž Wer kann Freiwilligenarbeit in Indonesien leisten?

Du hast inzwischen vielleicht schon bemerkt, dass die vielen verschiedenen Projekte unterschiedliche Fertigkeiten und FĂ€higkeiten von den internationalen Freiwilligen verlangen. Du findest zwar die entsprechenden Anforderungen fĂŒr jedes Projekt auf der jeweiligen Programmseite bei Volunteer World, trotzdem haben wir hier schon einmal einige allgemeine Anforderungen, die auf die meisten Projekte in Indonesien zutreffen, zusammengetragen:

  • FĂŒr die meisten Freiwilligenprojekte musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Falls irgendwelche Zweifel bestehen, wende dich bitte an den örtlichen Projektmanager, da einige Projekte bereits Freiwillige im Alter von 16 Jahren annehmen.
  • Du solltest grundlegendes Englisch beherrschen, fĂŒr einige Projekte sind allerdings auch fortschrittliche Englischkenntnisse erforderlich.
  • Das von dir gewĂŒnschte Projekt kann außerdem ein FĂŒhrungs- und Gesundheitszeugnis verlangen, bevor du deine Freiwilligenarbeit beginnst.
  • Von allen Freiwilligen wird erwartet, dass sie gut mit Menschen umgehen können und bereits Erfahrung darin haben, mit vielen verschiedenen Menschen zusammenzuarbeiten. Wenn du fĂŒr ein Bildungsprojekt arbeiten möchtest, könnten andere FĂ€higkeiten wie Tanzen, Zeichnen, Sport, usw. von Vorteil fĂŒr dich sein.

❓ Wie kann ich Freiwilligenarbeit in Indonesien leisten?

Schau dir die 3 folgenden Schritte an, die dich auf das Arbeiten in Indonesien und dein unvergessliches Abenteuer vorbereiten werden:

  • Kontrolliere, ob du und das Projekt zusammenpassen, indem du dir die Anforderungen des Freiwilligenprojektes anguckst.
  • Schau dir den Ort des Hilfsprojekts an, und entscheide, ob dieser Ort dich begeistert.
  • Kontaktiere die Organisation und schaue, ob deine Erwartungen und dein Zeitplan mit den Informationen der Organisation ĂŒbereinstimmen.

Kranken- und Reiseversicherung

Wir empfehlen allen unseren Freiwilligen, eine Kranken- und Reiseversicherung abzuschließen. TatsĂ€chlich ist dies sogar eine Voraussetzung fĂŒr die meisten Programme im Ausland. Wende dich an die Kontaktperson deines Programmes in Indonesien, um herauszufinden, ob es bereits eine Versicherungsregelung fĂŒr Freiwillige gibt.

🛂 Welche Visabestimmungen gelten fĂŒr Freiwilligenarbeit in Indonesien?

Du hast es bis zum letzten Abschnitt dieses Ratgebers geschafft, und hier haben wir einen weiteren wichtigen Aspekt fĂŒr deine Reise aufgefĂŒhrt: Wie bekommst du dein Visum fĂŒr Freiwilligenarbeit in Indonesien?

Die folgenden Informationen sollen nur die einfachste Herangehensweise darstellen und wurden mit bestem Wissen und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Freiwilligenorganisationen erstellt. Deswegen solltest du unbedingt deine Visaanforderungen mit deiner Kontaktperson auf Volunteer World besprechen. Solltest du irgendwelche Zweifel haben, wende dich bitte an die indonesische Botschaft oder das indonesische Konsulat in deinem Land.

Allgemeine Informationen zur Einreise

Allgemeine Anforderungen, an die du dich bei deiner Ankunft in Indonesien halten solltest:

  • ÜberprĂŒfe, wie lange dein Reisepass gĂŒltig ist. Der Reisepass sollte mindestens noch sechs Monate nach deiner erwarteten RĂŒckkehr gĂŒltig sein.
  • Achte darauf, dass dein Reisepass mindestens zwei leere Seiten fĂŒr Visa hat. In Indonesien ist es erforderlich, dass du genĂŒgend leere Seiten in deinem Reisepass hast, damit du bei deiner Ankunft und Abreise die erforderlichen Stempel erhalten kannst.
  • ÜberprĂŒfe, ob ein Durchreisevisum fĂŒr eine Reiseverbindung erforderlich ist.
  • Achte darauf, dass du ein gĂŒltiges RĂŒckreiseticket hast.

Beste Herangehensweise fĂŒr Kurzzeitfreiwillige

Die folgenden Informationen gelten hauptsĂ€chlich fĂŒr BĂŒrger von Australien, der Schweiz, Kanada, den USA und der EU (einschließlich Großbritannien).

Um ehrlich zu sein, kann es zu Beginn etwas verwirrend sein, aber es gibt zwei Arten von Visa bei deiner Ankunft:

  1. Wenn du weniger als 30 Tage, in Indonesien bleiben und als Freiwilliger arbeiten möchtest, kannst du mit einem „Visa Free Entry“ einreisen (im Prinzip ohne Visum). Einreisen mit einem „Visa Free Entry“ können nicht verlĂ€ngert oder auf eine andere Art Visum ĂŒbertragen werden.
  2. Wenn du bis zu 60 Tage als Freiwilliger in Indonesien arbeiten möchtest, solltest du das „Visa On Arrival (VoA)“ nehmen (35 US-Dollar). Wie der Name schon sagt, kannst du dieses Visum bei deiner Ankunft am Flughafen erhalten. Das VoA ist 30 Tage lang gĂŒltig, kann aber einmal um weitere 30 Tage verlĂ€ngert werden, wenn du bereits in Indonesien bist. Um dein Indonesien-Visum verlĂ€ngern zu können, solltest du dieses bis spĂ€testens 7 Tage vor Ablauf des Visums bei der örtlichen Einwanderungsbehörde verlĂ€ngern. Du kannst also bis zu 60 Tage im Land bleiben. Denk bitte daran, dass du eine weitere freie Seite fĂŒr ein Visum brauchst, um deine VerlĂ€ngerung zu erhalten.

Beste Herangehensweise fĂŒr Langzeitfreiwillige

Wenn du lĂ€nger als 60 Tage, als Freiwilliger in Indonesien arbeiten möchtest, solltest du ein „Social-Cultural Visa“ beantragen. Das Visum ist 60 Tage lang gĂŒltig, kann aber viermal verlĂ€ngert werden, jedes Mal um 30 Tage, also wĂ€re deine maximale Aufenthaltsdauer 180 Tage. Du kannst dieses Visum bei der indonesischen Botschaft oder dem indonesischen Konsulat in deiner NĂ€he beantragen. Du brauchst ein Einladungsschreiben von der indonesischen Organisation, fĂŒr die du als Freiwilliger tĂ€tig sein wirst, um ein „Social-Cultural Visa“ zu erhalten. Denk bitte daran, dass du eine weitere freie Seite fĂŒr jede VerlĂ€ngerung brauchst und dich frĂŒh genug um dein Visum kĂŒmmerst.

Dies ist deine Gelegenheit, in Indonesien zu arbeiten und zu reisen! Ein atemberaubendes Land, das so viel zu bieten hat. Entdecke die erstaunliche Tierwelt, die unberĂŒhrte Natur und die reiche Kultur. Lerne die freundlichen Menschen dieses Landes kennen und gib der Gemeinschaft etwas zurĂŒck, wĂ€hrend du Freiwilligenarbeit in Indonesien leistest. Wir helfen dir gerne dabei, das Freiwilligenprojekt deiner TrĂ€ume zu finden!