Volunteer World
Open navigation

Freiwilligenarbeit in Sri Lanka

Freiwilligenarbeit in Sri Lanka bedeutet dichte Regenwälder, unberührte Strände und herzliche Menschen zu entdecken...

Top 20 von 25 Programmen

Filter
Alle 25 Programme

Freiwilligendienste in Sri Lanka

Die Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka ist ein wunderschöner Inselstaat, der im Süden Asiens liegt. Sri Lanka ist einzigartig gelegen, mit Meeresgrenzen sowohl zu den Malediven als auch zu Indien. Die Insel ist jedoch nicht nur für ihre maritime Schönheit, sondern auch für ihre kulturelle Vielfalt und ihre sehr religiösen Menschen bekannt. Leider ist die Armut in Sri Lanka trotz aller Verbesserungen, die im Land bereits erreicht wurden, nach wie vor ein großes Problem. Auch wenn die Alphabetisierungsraten und die Lebenserwartung der Menschen in Sri Lanka mit denen in den Industrieländern vergleichbar sind, ist es selbst für südasiatische Verhältnisse ein eher armes Land.

Deine Freiwilligenarbeit in Sri Lanka wird sich also ganz sicher als sinnvoll erweisen. Falls du darüber nachdenkst, an einem der Freiwilligenprogramme in Sri Lanka teilzunehmen, möchten wir dir bei der Entscheidung helfen, ob dies für dich in Frage kommt. Erfahre mehr über die verschiedenen Projekte, die sich immer über die Hilfe von Freiwilligen freuen, und erfahre alles, was du über Freiwilligenarbeit in diesem großartigen Land wissen musst!

🇱🇰 Welche Freiwilligenprojekte gibt es in Sri Lanka?

Als angehender Freiwilliger in Sri Lanka hast du eine große Entscheidung zu treffen. Welcher Bereich der Freiwilligenarbeit ist der Richtige für dich und für welches unserer vielen Freiwilligenprojekte wirst du dich bewerben? Wir möchten dich dazu ermutigen, nicht nur das Projekt auszuwählen, an dem du am meisten interessiert bist, sondern auch darüber nachzudenken, welche Fähigkeiten du als Freiwilliger in Sri Lanka einbringen möchtest. Schließlich wird sich dein Freiwilligenprojekt auf deine individuellen Fähigkeiten stützen, um etwas zu bewirken. Wir werden dir alles über die verschiedenen Freiwilligendienste erzählen, die du in Sri Lanka leisten kannst.

Du kannst in Sri Lanka in den folgenden Bereichen Freiwilligenarbeit leisten:

🐕 Wie kann ich den Tierschutz in Sri Lanka unterstützen?

Falls du gerne mit Tieren arbeitest, kannst du dir einen Traum erfüllen, indem du dich in Sri Lanka als Freiwilliger für den Tierschutz einsetzst. Je nachdem, für welches Tierschutzprojekt du dich entscheidest, wirst du entweder irgendwo in der Nähe des Ozeans oder im Inland der Insel eingesetzt.

Als freiwilliger Tierschützer in Sri Lanka wird deine aktive Mitarbeit auf jeden Fall gefragt sein. Du kannst dich in Sri Lanka für den Schutz der folgenden Tiere einsetzen:

  • Elefanten
  • Meeresschildkröten
  • Straßenhunde

🐘 Wie kann ich zum Schutz der Elefanten in Sri Lanka beitragen?

Der Schutz der Elefanten in Sri Lanka ist ein besonders wichtiger Aspekt der Freiwilligenarbeit. Von der IUCN als gefährdet eingestuft, ist die Population des Asiatischen Elefanten in den letzten drei Generationen um 50% zurückgegangen. Die Bedrohungen, die zu diesem drastischen Rückgang führen, sind vor allem der Verlust von Lebensraum, Habitatdegradation, Fragmentierung und Wilderei. Deshalb ist es für dich als Freiwilliger bei einem Elefantenprojekt in Sri Lanka wichtig, nicht nur die Arbeit in den Elefantenreservaten zu unterstützen, sondern auch die lokalen Dörfer über den Konflikt zwischen Mensch und Elefant sowie mögliche Lösungsstrategien aufzuklären.

🐢 Wie kann ich zum Schutz der Meeresschildkröten in Sri Lanka beitragen?

Als Freiwilliger zum Schutz der Meeresschildkröten in Sri Lanka wird deine aktive Mitarbeit auf jeden Fall gebraucht. Du kannst wirklich einen Unterschied im Leben der Schildkröten machen, zum Beispiel durch Aufgaben wie:

  • Überwachung der lokalen Schildkrötenpopulation
  • Schutz der Schildkröten und ihrer Nester
  • Babyschildkröten helfen, sicher zum Meer zu gelangen
  • Pflege und Erhaltung des Projektgebiets

Neben der eigentlichen Tierschutzarbeit könnten Freiwillige auch an verschiedenen Ökotourismus-Aktivitäten teilnehmen, die für viele Projekte eine zusätzliche Möglichkeit zur Beschaffung von Mitteln darstellen. Darüber hinaus können Freiwillige helfen, indem sie Einheimische über die Bedeutung des Tierschutzes in Sri Lanka aufklären. Auf diese Weise kannst du deine Liebe zu Tieren nutzen, um etwas Sinnvolles zu tun und eine nachhaltige Beziehung zwischen Mensch und Tier zu schaffen.

👨🏽‍🏫 Kann ich in Sri Lanka Englisch unterrichten?

Wenn du dich für Bildung begeisterst, dann ist Sri Lanka der perfekte Ort für deine Freiwilligenarbeit. Es wird viele Gelegenheiten für dich geben, Englisch sowie andere Fächer zu unterrichten. Als Freiwilliger bei einem Bildungsprojekt in Sri Lanka wirst du wahrscheinlich arme Kinder oder Erwachsene unterrichten und ihnen helfen, ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Deine Aufgaben als freiwilliger Englischlehrer können unter anderem beinhalten:

  • Vorbereitung aktiver und ansprechender Unterrichtsstunden
  • eigene Unterrichtsstunden durchführen
  • Spiele und Aktivitäten mit den Kindern

Wenn du dazu beitragen willst, dass diese Menschen in einer zunehmend globalen Wirtschaft bessere Zukunftschancen haben, dann sind Freiwilligenprogramme in Sri Lanka im Bildungsbereich eine gute Wahl. Wenn du vorhast, Lehrer zu werden, wirst du erleben, was es bedeutet, Lehrer zu sein und junge oder erwachsene Menschen zu unterrichten.

🩺 Wie kann ich medizinische Projekte in Sri Lanka unterstützen?

Wenn du angehender Krankenpfleger, Arzt oder Psychotherapeut bist, gibt es einige Projekte, die deine Hilfe gebrauchen können. Von der ayurvedischen bis hin zur traditionellen Medizin gibt es vieles, was Freiwillige tun können, um die allgemeine Gesundheit der Bevölkerung Sri Lankas zu verbessern. Natürlich werden die Freiwilligen an der Seite von ausgebildetem medizinischem Fachpersonal arbeiten und von diesem beaufsichtigt werden. Wie intensiv du dich einbringen kannst, hängt von deiner medizinischen Erfahrung, der Dauer des Programms und deiner Bereitschaft ab, sich zu engagieren. Während deines Freiwilligendienstes wird deine helfende Hand in einer der folgenden Abteilungen benötigt:

  1. Physiotherapie
  2. Zahnärztliche Chirurgie
  3. Radiologie ( Röntgenapparat und computergestützte Radiologie
  4. Laboratorium
  5. Phlebotomie
  6. Bettenstation
  7. Ambulante Station

Ganz gleich, ob du zu Hause Medizin oder Psychologie studierst - dies ist die perfekte Freiwilligenarbeit in Sri Lanka, um Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig etwas Gutes als Freiwilliger im Gesundheitswesen in Sri Lanka zu tun. Wenn du dich für diesen Bereich interessierst, musst du besonders auf die individuellen Anforderungen des von dir gewählten Programmes achten.

Die Freiwilligen werden wahrscheinlich nachweisen müssen, dass sie einen medizinischen oder gesundheitsbezogenen Werdegang haben, bevor sie sich als medizinische Freiwillige in Sri Lanka engagieren können. Die Ärzte werden die Fähigkeiten der Freiwilligen beurteilen und die Aufgaben dementsprechend zuweisen. Diejenigen mit wenig oder keiner medizinischen Erfahrung werden eine weitgehend beobachtende Rolle einnehmen. Denn schließlich geht es darum, die Kranken zu heilen und zu versorgen und sie wieder gesund zu pflegen.

👩🏻‍🤝‍👨🏿 Wie kann ich in Sri Lanka Gemeindearbeit unterstützen?

Angesichts der Tatsache, dass die weit verbreitete Armut für viele Sri-Lankaner nach wie vor ein großes Problem darstellt, könntest du vielleicht auch in Erwägung ziehen, dich als Gemeinde- oder Bauhelfer zu engagieren. Je nachdem, für welches soziale Projekt du dich entscheidest, wirst du verschiedene Aufgaben erfüllen, um der örtlichen Gemeinde zu helfen.

Deine Hilfe als freiwilliger Helfer bei Bauprojekten ist in Sri Lanka immer willkommen. Es gibt mehrere öffentliche Gebäude auf der Insel, die dringend einer strukturellen Verbesserung bedürfen. Daran könnten Freiwillige in Sri Lanka mitarbeiten:

  • Regierungsgebäude
  • Schule
  • Krankenhäuser
  • Waisenhäuser
  • Buddhistische Tempel

Hilf bei wichtigen Renovierungsarbeiten, die der Gemeinschaft zugute kommen, und leiste mit deiner tatkräftigen Unterstützung einen wichtigen Beitrag.

👶🏼 Kann ich in Sri Lanka Freiwilligenarbeit in einem Waisenhaus leisten?

Vielleicht entscheidest du dich auch dafür, in einem der Freiwilligenprogramme in lokalen Waisenhäusern in Sri Lanka zu arbeiten, wo du den Kindern neue Hoffnung geben kannst. Jemanden zu haben, der sich die Zeit nimmt, sich persönlich mit ihnen zu beschäftigen, und der sich um sie kümmert, wird für diese Kinder sicherlich die Welt bedeuten.

Bevor du dich allerdings dazu entschließt, Freiwilligenarbeit in einem Waisenhaus in Sri Lanka zu leisten, solltest du darauf achten, dass du gut auf die Aufgabe vorbereitet bist und verstehst, was von dir erwartet wird. Die Kinder, mit denen du arbeiten wirst, haben ihre Eltern nicht unbedingt durch den Tod verloren. Viele dieser Kinder haben Gewalt oder Missbrauch erlebt und sind traumatisiert. Deswegen ist es notwendig, dass Freiwillige die geforderten Fähigkeiten haben MÜSSEN. Wenn du diese nicht hast, bringst du dich und die Kinder in Gefahr. Deswegen solltest du mindestens eine der folgenden Anforderungen erfüllen, wenn du in einem Waisenhaus in Sri Lanka arbeiten möchtest:

  • Erfahrung im Umgang mit traumatisierten Kindern
  • Ausbildung als Kinderbetreuer
  • Ausbildung als Psychologe
  • Ausbildung als Sozialarbeiter

🤑 Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten als Freiwilliger in Sri Lanka?

Das empfohlene tägliche Budget für ein Leben als Freiwilliger in Sri Lanka liegt zwischen 11 und 29 US-Dollar. Diese Schätzung basiert auf dem Durchschnittspreis der Dienstleistungen, die du in Anspruch nehmen könntest, und der Dinge, die du vielleicht kaufen möchtest. Sie stellen einen allgemeinen Überblick über die Kosten in diesem Land dar, damit du dich darauf vorbereiten und das nötige Geld für deine Reise sparen kannst.

Weitere Kosten, die zu beachten sind:

Hier ist ein beispielhafter Überblick über die Lebenshaltungskosten in Sri Lanka (in US-Dollar, für eine Person):

💲 Gibt es kostenlose Freiwilligenprogramme in Sri Lanka?

Derzeit gibt es in Sri Lanka keine kostenlosen Freiwilligenprogramme, aber du kannst unsere Filteroption verwenden, um Freiwilligenprogramme auszuwählen, die in deinem Budget liegen. Du kannst jederzeit unser Live-Chat-Team kontaktieren, das dir gerne dabei hilft.

Bitte denke daran, dass alle kostenpflichtigen Freiwilligenprogramme eine Unterkunft anbieten. Die Details auf der Programmseite geben dir einen guten Eindruck davon, was während des Aufenthalts inbegriffen ist.

💡 Das solltest du vor deiner Reise wissen

Als Vorbereitung auf deine Zeit als Freiwilliger in Sri Lanka möchten wir dir einige Tipps geben, wie du während deiner Zeit im Ausland gesund und sicher bleiben kannst. Außerdem solltest du dich mit der Kultur und den gesellschaftlichen Eigenarten des Landes bekannt machen. Wenn du die folgenden Punkte beachtest, solltest du gut vorbereitet sein. Einige dieser Tipps erfordern, dass du vor deiner Abreise nach Sri Lanka aktiv wirst, weshalb du dir die Zeit zu nehmen solltest, die folgenden Informationen sorgfältig durchzulesen.

Kultur & Religion

Als zukünftiger Freiwilliger in Sri Lanka wirst du feststellen, dass in diesem Land sehr viele verschiedene Religionen praktiziert werden. Gemäss der Volkszählung von 2011 ist dies die aktuelle Verteilung der Religionen:

  • 70.2% Buddhismus
  • 12.6% Hinduismus
  • 9.7% Islam
  • 7.4% Christentum
  • 0.1% Andere Religionen/keine Religionszugehörigkeit

Laut einer weiteren Studie aus dem Jahr 2008 macht diese Verteilung Sri Lanka zu einem der drei religiösesten Länder der Welt. Während deiner Freiwilligenarbeit solltest du daher die Religion der Einheimischen respektieren, was besonders an größeren religiösen Stätten gilt.

🦺 Welche Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen sollte ich in Sri Lanka beachten?

Als zukünftiger Freiwilliger in Sri Lanka wird es dich sicher freuen zu erfahren, dass das Land ein recht sicherer Ort ist. Während die Gewaltkriminalität in Sri Lanka extrem niedrig ist, kann Taschendiebstahl besonders in touristischen Gebieten ein Risiko sein. Wir bitten dich daher, die folgenden fünf Tipps zu beachten:

  1. Behalte in überfüllten öffentlichen Räumen immer deine Umgebung im Auge.
  2. Lasse deine Getränke nie unbeaufsichtigt und nimm keine Getränke von Fremden in einer Bar oder einem Restaurant an.
  3. Benutze nur Geldautomaten, die zu einer örtlichen Bank gehören oder sich in einem größeren Hotel befinden.
  4. Zeige deine Wertsachen nicht offen, wenn du unterwegs bist.
  5. Mache eine Kopie deines Reisepasses und bewahre sie an einem anderen Ort auf als deinen tatsächlichen Reisepass.

Gesundheitstipps

Da du weit weg von zu Hause bist, ist Gesundheit auf Reisen immer ein wichtiges Thema. Deshalb haben wir für dich einige Gesundheitstipps zusammengestellt, die du beachten solltest. Versuche, dich während deiner Zeit als Freiwilliger in Sri Lanka vor Mückenstichen zu schützen. Wenn du medizinische Hilfe brauchst, kannst du unter der Nummer 011 269 11 11 11 einen Krankenwagen rufen. Vier bis sechs Wochen vor deiner Abreise solltest du mit deinem Hausarzt sprechen, um sicherzustellen, dass du alle notwendigen Impfungen hast. Die in den USA ansässige Gesundheitsschutzbehörde CDC empfiehlt die folgenden Impfungen:

  • MMR
  • Diphtherie/ Tetanus/ Keuchhusten
  • Windpocken
  • Polio

Sprich auch mit deinem Arzt, um herauszufinden, ob du vor deiner Reise nach Sri Lanka eine der folgenden Impfungen erhalten solltest:

  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Malaria
  • Typhus
  • Tollwut
  • Gelbfieber
  • Japanische Enzephalitis
  • Grippe

🕵🏽‍♀️ Wer kann Freiwilligenarbeit in Sri Lanka leisten?

Du hast inzwischen vielleicht schon bemerkt, dass die vielen verschiedenen Programme unterschiedliche Fertigkeiten und Fähigkeiten von den internationalen Freiwilligen verlangen. Du findest zwar die entsprechenden Anforderungen für jedes Projekt auf der jeweiligen Programmseite bei Volunteer World, trotzdem haben wir hier schon mal einige allgemeine Anforderungen, die auf die meisten Projekte in Sri Lanka zutreffen, zusammengetragen.

  • Die Sprachanforderungen für Freiwilligenprojekte in Sri Lanka sind unterschiedlich, aber in der Regel sind grundlegende Englischkenntnisse erforderlich.
  • Für die meisten Freiwilligenprojekte musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Falls irgendwelche Zweifel bestehen, wende dich bitte an den örtlichen Projektmanager, da einige Projekte bereits Freiwillige im Alter von 16 Jahren annehmen.
  • Die Freiwilligen können zwischen einer Woche und 24 Wochen bleiben. Auch hier gilt: dies hängt von dem Projekt ab, bei dem du dich freiwillig engagierst.
  • Wenn du als Freiwilliger in einem Bildungs- oder Waisenhausprojekt arbeitest, solltest du genügend Zeit einplanen und ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.

🛂 Welche Visabestimmungen gelten für Freiwilligenarbeit in Sri Lanka?

Du hast es zum letzten Abschnitt dieses Ratgebers geschafft, und hier haben wir einen weiteren wichtigen Aspekt für deine Reise aufgeführt: Wie bekommst du dein Visum für eine Freiwilligenarbeit in Sri Lanka?

Die folgenden Informationen sollen nur die einfachste Herangehensweise darstellen und wurden mit bestem Wissen und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Freiwilligenorganisationen erstellt. Deswegen solltest du unbedingt deine Visaanforderungen mit deiner Kontaktperson auf Volunteer World besprechen. Solltest du irgendwelche Zweifel haben, wende dich bitte an die sri-lankische Botschaft oder das sri-lankische Konsulat in deinem Land.

Allgemeine Informationen zur Einreise

Einige allgemeine Anforderungen, an die du dich bei deiner Ankunft in Sri Lanka halten solltest:

  • Überprüfe, wie lange dein Reisepass gültig ist. Dein Reisepass muss nach deiner Ankunft in Sri Lanka mindestens sechs Monate gültig sein.
  • Achte darauf, dass dein Reisepass mindestens zwei leere Seiten für Visa hat. In Sri Lanka ist es erforderlich, dass du genügend leere Seiten in deinem Reisepass hast, damit du bei deiner Ankunft und Abreise die erforderlichen Stempel erhalten kannst.
  • Überprüfe, ob ein Durchreisevisum für deine Reiseverbindung erforderlich ist.
  • Achte darauf, dass du ein gültiges Rückreiseticket hast.

Beste Herangehensweise für Kurzzeit-Freiwilige

Die folgenden Informationen beziehen sich in erster Linie auf Bürger Australiens, der Schweiz, der USA und der Mitgliedsstaaten der EU.

  • Wenn du vorhast, für 30 Tage oder weniger, Freiwilligenarbeit in Sri Lanka zu leisten, kannst du eine "Electronic Travel Authorization" (ETA) online über die offizielle Website beantragen. Es ist auch möglich, die ETA bei der Ankunft am internationalen Flughafen Bandaranaike oder über die Sri Lanka Overseas Mission zu erhalten. Die ETA kann als Touristen-, Geschäfts- oder Transitvisum ausgestellt werden.
  • Du brauchst keinen Stempel in deinem Reisepass, da das Kurzzeitvisum elektronisch mit deiner Passnummer verknüpft ist. Die ETA ist drei Monate gültig und erlaubt zwei Einreisen innerhalb dieses Zeitraums. Die Gebühren hängen von deinem Heimatland ab und variieren zwischen $30 und $100.
  • Vergewissere dich, dass alle im Antrag enthaltenen Informationen, insbesondere deine Passnummer, korrekt sind. Bei einem Fehler musst du einen neuen Antrag einreichen und die Gebühr ein zweites Mal entrichten.

Beste Herangehensweise für Langzeit-Freiwillige

  • Wenn du planst, länger als 30 Tage in Sri Lanka zu bleiben, kannst du eine Verlängerung beantragen, bevor dein Visum abläuft. Du musst einen triftigen Grund angeben, damit die Verlängerung gewährt wird. Das Kurzaufenthaltsvisum kann zunächst bis zu 90 Tage ab dem Einreisedatum verlängert werden, weitere 90 Tage können später gegen eine zusätzliche Gebühr beantragt werden. Bitte gehe dazu zum "Immigration Visitor Centre" in Colombo und plane genügend Zeit ein, um die Verlängerung bearbeiten zu lassen.
  • Wenn du noch länger bleiben möchtest, musst du eine Arbeitserlaubnis, auch "Residence Visa" genannt, beantragen. Dies erfordert einige Unterlagen und du musst den Antrag lange im Voraus stellen, da die Bearbeitung mehrere Wochen dauern kann. Bitte setze dich mit der sri-lankischen Botschaft oder dem sri-lankischen Konsulat in deinem Land in Verbindung, um dich über das Antragsverfahren und die erforderlichen Dokumente zu informieren.